Archiv für: Oktober 2005, 19

19.10.05

Permalink 17:47:16, von Olaf, 200 Wörter, 658 Ansichten   German (DE)
Kategorien: Tage

Tiger

Sinnfreiheit stiftend, die Tanne bügelnd, ein neuer Tag im goldenen Herbst, Klinke putzend, Gedanken waschend, ein Ende, eine Tante, ein Wald. Im Schatten einer Großmacht, der größten: der eigenen Wahrnehmung; deren Minister: die Ideen, Vorurteile, Prägungen, Wünsche, Begehren: wartend, auf eine eigene Größe vielleicht, einen Erlösungsengel, eine Vision, eine Beruhigung: schreitend, denselben Pfad oder einen anderen, egal: jedenfalls einen möglichen: sich in einer möglichen Welt bewegend, einer Welt, die durch ihre Möglichkeiten eingeschränkt ist, der a priori eine Langeweile immanent ist (oder wird, wenn wir noch nicht lange genug gelebt haben und die Tatsache eines Möglichkeitenhorizonts uns fremd ist): das Unmögliche suchend, oder das Nichts: die Einsicht des Möglichkeitenhorizonts zu einer Kraft verfeinern: Kraft genug, den Schritt ins Nichts zu tun (ohne zu sterben (ohne zu leben: jedenfalls wie bisher)): fallen: wieder Tannen putzen, nun aber goldene Tannen, die schon immer glänzen: oder nicht putzen: oder putzen und nicht putzen oder nicht putzen und nicht nicht putzen oder ignorieren oder nicht mal das oder: keine nenn-, denk- oder erfassbare Handlung vollziehen (und ebenso nicht deren Negation): Dinge des Alltags tun: abwaschen (oder in den Geschirrspüler stellen): und das keineswegs langsamer als früher (aber auch nicht unbedingt schneller oder genauso schnell).

Permalink 11:20:28, von Olaf, 147 Wörter, 696 Ansichten   German (DE)
Kategorien: Tage

Tage sinnvoll verbringen

Für manche ist "Was tun" keine Frage: die Zeit strukturiert sich von selbst, natürlich: andere messen, und die Natur der Latten ist mannigfaltig an sich: für manche ist das Schreiben eines Buches valide im Sinne eines "sinnvoll" verbrachten Zeitraums, Kreativität allgemein gilt als relativ einfach validierbar: ebenso die Zubereitung von (biolgisch angebauter) Nahrung, besonders für andere Menschen: überhaupt "andere Menschen": ein Wert an sich, kaum hinterfragbar: wir haben also schon mal "Kreativität" und "andere Menschen": kommt hinzu "Natur", entweder dort sein oder sie schützen: "Arbeit", sehr gesellschaftlich, in vielen Kreisen stets valide, wenn auch in unterschiedlichem Ausmaß: Sport weit weniger, zum Beispiel, oder Musik (hören, nicht machen): "Lernen", wunderbar, ohne die Frage nach dem Zweck (dessen Validität sich wiederum aus der Menge der anderen Mitglieder der Menge der Sinne ergeben müsste, was in so manchem Fall der Fall ist).

Sinnvalidität führt zu Zufriedenheit, diese zu gesundem Blutdruck.

Olaf Schreibers Blog

So fängt es an: ich blogge. Es gab immer mal wieder ein paar Leute, denen der Ausfluss eines mit mir identifizierten Hirns gefallen hat, drum teste ich es mal so.

Oktober 2005
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 << < Aktuell> >>
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Suche

Kategorien

Sonstiges

Wer ist online?

  • Gäste: 13

powered by
b2evolution