Mein Weltbild, letztlich 3

27.06.06

Permalink 23:35:07, von Olaf, 110 Wörter, 804 Ansichten   German (DE)
Kategorien: Tage

Mein Weltbild, letztlich 3

  1. Einfache, umfassende, "Schärfe-irrelevante" Begriffe (Milch, Fußball, Fahrkarte) funktionieren in ihrem Kontext recht gut: überindividuelle Übereinstimmungen lassen sich problem- und stresslos finden; wird die Schärfe geringfügig verringert (ohne an sich die Komplexität zu erhöhen), wird es schwieriger (Emulsion, Abseits, erhöhtes Beförderungsentgeld); die Verwendung von "Seele", "Existenz", "Selbst", "An-sich-und-für-sich" uvm. hingegen überstrapaziert "Idee", "Wesen" und "Potenzial" von Begriffen "als solchen" und ist "im Grunde" "sinnlos" (außer zur Belustigung einer netten, rotweingestützten Abendrunde)

  2. Gäbe es nicht den Schmerz, wäre es zwingend, begrifflich die Welt als ein Spiel zu betrachten: Schmerz ist so eine Art "künstlicher Ernst"

  3. RichterInnen sind Erscheinungen einer Gesellschaft (in noch stärkerem Sinne als Wahrheit): keine Chance für Absolutheit auch hier

Pingbacks:

Bisher keine Pingbacks für diesen Eintrag...

Anmerkungen und Betrachtungen zu Grundsätzlichem

Hirnausflüsse von Olaf. Manche wollten das lesen. Wenige, aber immerhin. Es fügt der Welt Informationen hinzu.

November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 << <   > >>
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Suche

Kategorien

Sonstiges

Wer ist online?

  • Gäste: 5

powered by
b2evolution