Archiv für: November 2005, 01

01.11.05

Permalink 11:20:52, von Olaf, 123 Wörter, 798 Ansichten   German (DE)
Kategorien: Tage

Nie Balance

Balance hat es in meinem (schon dieser Ausdruck ein Hohn) nur gegeben, als ich noch nicht darüber nachgedacht hatte: als ich überhaupt noch nicht gedacht hatte: oder diesen Ausdruck nicht kannte: Nebenfiguren bevölkerten meine Welt, Schauplätze ohne Geschichte, ohne Plan, ohne Absicht: danach wurde alles "schräg" (daher: "Balance"): "stimmte" nicht mehr: nie mehr. "Traumhaft" trifft es nicht, "theaterhaft" auch nicht: dazu sind die Dinge zu nah, zu unmittelbar: aber dennoch irgendwie falsch: als schwebte ein Aufwachen in einer mittelbaren Zukunft (diese jedoch ohne den Aspekt der Zeitlichkeit, die in dem Wort wohnt): geboren, dieser Körper, dieser Geist, diese Gedanken, Gefühle, Freunde, Farben, Meinungen: und nicht "meins", nicht einmal das hier Sprechende ist "Ich"; Buddha meint: "nicht identifiziere ich mich mit [dem ganzen Zeug].

Anmerkungen und Betrachtungen zu Grundsätzlichem

Hirnausflüsse von Olaf. Manche wollten das lesen. Wenige, aber immerhin. Es fügt der Welt Informationen hinzu.

November 2005
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 << < Aktuell> >>
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        

Suche

Kategorien

Sonstiges

Wer ist online?

  • Gäste: 2

powered by
b2evolution