Kategorien: Einträge, Nachrichten

18.11.08

Permalink 21:09:09, von Olaf E-Mail , 293 Wörter, 1078 Ansichten   German (DE)
Kategorien: Einträge

Jahre Jahre Tage

Also gut: wieder mehr als ein Jahr rum: das ist nichts Neues mehr, das Vergehen der Zeit vergeht mit den Zeit schneller, und die Qualität des eigenen Lebens entspricht beinahe dem Quotienten aus erlebter und "real" vergangener Zeit, der ein Maß für das Neue, jenseits bekannter Muster Stehende ist. Was ist "jetzt", was geschah seit dem 16.09.07? "Jetzt" und "hier" gibt es eine sehr gute Flasche Rotwein, Bio, gekauft aus Frust, vermutlich, weil ich wieder hier bin, nach Indien, Marokko, intensiven Stunden, einer der besten Zeiten meines komischen Lebens: ich habe alles versucht: Frauen angesprochen, mich in neue Welten getraut, keine Pause gemacht: komisch dass "Zeit" eigentlich durch "Reisen" am besten gemessen wird. Endlich Neues: Wandel ist so selten, wenn man ehrlich ist: meist gibt es Varianten, kleine Farbveränderungen, die von uns aus Verzweiflung überhöht werden. Was wir alles ab 40 erleben: 1. die Endlichkeit des Lebens, 2. den Niedergang unbewusster Erwartungen, dass diese und jene Angelegenheit sich noch richten werde, 3. die Realität, weil sich der Schutzschirm, der sich über jede Kindheit legt (egal wie lange sie dauert, oder vielmehr: so wird vermutlich "Kindheit" sogar gemessen), endlich abbaut (for good), mithin Dinge wie Geld, Gesundheit, Verantwortung und Liebe (ob "da" oder - wie ausgerechnet meistens - nicht) schließlich manifest werden, weil sie sich nicht mehr verschieben lassen in eine Zukunft, die, wie wir 4. nun wissen, sowieso niemals eintritt, denn 5. das Leben ist nur noch es selbst und nicht mehr gefüttert aus Vorstellungen und Träumen (und wenn doch bist Du zwar 40 aber nicht erwachsen!).
Ich werde nicht mehr alles erleben. Nur noch ein paar Dinge, und die ersten Züge sind abgefahren. Und dennoch ist alles besser als jemals zuvor. Nie, NIE mehr möchte ich sie missen, die: Wirklichkeit.

16.09.07

Permalink 11:00:43, von Olaf E-Mail , 18 Wörter, 958 Ansichten   German (DE)
Kategorien: Einträge

Wieder bloggen und Wahrheit

"Dass 'Wahrheit einen Zeitkern hat', bedeutet unter anderem, dass sie zu anderen Zeiten keinen hat".

Wieder bloggen? Warum?

08.11.06

Permalink 22:07:26, von Olaf, 135 Wörter, 1069 Ansichten   German (DE)
Kategorien: Einträge

Kein Spam und trotzdem krass

Ich möchte den 0 (Null) LeserInnen dieses Blogs diese Email von British Airways, das ist die Fluggesellschaft die eine meiner Emailadressen hat wegen meines sinnlosen Versuchs des Meilen Sammelns im Graumarktticketbereich, nicht vorenthalten: dachte immer, so seriöse Dinge wie Fluggesellschaften achten auf ihren Output, aber nein: statt dessen kommt eine Mail mit dem Betreff "Eine Entschuldigung ueber email letzten Freitags" und folgendem Inhalt:

"Sehr Geehrter Herr Schreiber,

Letzter Freitag emailed wir Sie ein Angebot, das Sie
einlädt, nach Nordamerika von London Heathrow zu fliegen.
Leider war dieses email bestimmt, für unsere
Großbritannien-gegründeten Mitglieder aber wurde Ihnen
versehentlich außerdem geschickt. Wir sind für das
Durcheinander sehr traurig. Bitte seien versichert Sie, daß
wir Schritte unternehmen, um sicherzugehen, daß Sie nur die
Nachrichten und Angebote empfangen, die zu Ihnen relevant
sind.

Herzlichts,

usw."

Schon klar, Übersetzungssoftware, aber dennoch.

22.08.06

Permalink 14:58:13, von Olaf, 75 Wörter, 991 Ansichten   German (DE)
Kategorien: Einträge

Der Inflektiv

Denken ist nicht so schlecht wie sein Ruf. Öfter dachte ich nach über beschreibende Wortschöpfungen "lachsichtot" oder "langweil", wollte sie griffig machen, beschreiben können, abstrahieren, Su beschreiben was ich meine. Neulich klappte es, und kurz darauf fand Su den Ausdruck für eine derartige grammatische Form: Inflektiv. Guter Name. Haben sich also schon fitte Leute mit befasst und das ganze auch gleich, einen sprachwissenschaftlichen Prozess durchlaufen lassend, auf den Punkt gebracht:

de.wikipedia.org/wiki/Inflektiv

Inflektiv

15.08.06

Permalink 13:32:04, von Olaf, 20 Wörter, 897 Ansichten   German (DE)
Kategorien: Einträge

Gesunde Hotdogs

Dies haben wir in Nürnberg in einem Schaufenster gesehen. Vier Milliarden Jahre Evolution und so eine Menschheit kommt bei rum.

:: Nächste Seite >>

Olaf Schreibers tägliches Geschäft

So fängt es an: ich blogge. Es gab immer mal wieder ein paar Leute, denen der Ausfluss eines mit mir identifizierten Hirns gefallen hat, drum teste ich es mal so.

| Nächste >

April 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 << <   > >>
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Suche

Kategorien

Sonstiges

Wer ist online?

  • Gäste: 18

powered by
b2evolution